Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel gibt es als Pillen, Kapseln und Tabletten, und sie sind rechtlich den Lebensmitteln zugeordnet. Sie enthalten zur Nahrungsergänzung, Konzentrate von Nährstoffen wie Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und andere Stoffe und ergänzen so die Nahrungsaufnahme. Die Nahrungsergänzungsmittel versorgen den menschlichen Stoffwechsel mit wichtigen Nähr- und Wirkstoffen. Des weiteren liefern sie dem menschlichen Körper die Vitamine und Ballaststoffe die er mit seiner normalen Nahrung nicht aufnimmt.

Nahrungsergänzungsmittel werden in dosierter Form (Kapseln, Pastillen, Tabletten, Pillen usw.) verkauft. Daher steht eine gerechte Dosierungsmenge nichts mehr im wege. Alle wichtigen Details zur Nahrungsergänzungsaufnahme finden Sie immer auf der Verpackung oder im Beipackzettel des Nahrungsergänzungsmittels.

Inhaltsstoffe von Nahrungsergänzungsmitteln

Üblicherweise enthalten Nahrungsergänzungsmittel Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien. Sie erfüllen wichtige Funktionen im menschlichen Stoffwechsel. Die Inhaltstoffe der Nahrungsergänzungsmittel sind vitaminähnlich und enthalten unter anderem Coenzym Q10, Carnitin, Inositol und Cholin. In einzelnen Fällen können Überdosierungen (z. B. von Vitamin A) schädlich für den Körper sein.

Nahrungsergänzungsmittel unterstützt unter anderem die Organe und den Stoffwechsel. Sie lindern Alterserscheinungen und sorgen für eine elastische Haut. Sie unterstützten das Immunsystem, senken den Cholesterinspiegel und mindert Leistungsabfall bei zu viel Stress. Außerdem sorgen sie für eine gesunde Darmfunktion, verringern einen Blähbauch und stärken die Gelenke und Knochen.

Nahrungsergänzungsmittel gibt es für viele weitere Funktionen und mit den verschiedensten Inhaltstoffen, die durchaus auch andere Beschwerden lindern können. Sie sind besonders in stressigen Situationen oder bei der Gewichtsabnahme gut geeignet um fehlende Nährstoffaufnahme auszugleichen.