Skip to main content

ferngesteuerte Autos

Sei es für den verspielten Nachwuchs oder den jung gebliebenen Erwachsenen, ein ferngesteuertes Auto ist durchweg bei allen Altersklassen gleichermaßen beliebt. In der Regel ist besonders das männliche Geschlecht von diesen Rennboliden, die mit ihrer Geschwindigkeit regelrecht den Asphalt während der Fahrt niederbrennen, in höchstem Maße angetan. Der Duft von Benzin und verbranntem Gummi entzückt die männlichen Gemüter derart, dass jedes Jahr neue Produkte auf dem Markt erscheinen. Die Auswahl ist groß, die Vielfalt beträchtlich. Viele Fragen bleiben unbeantwortet!

Ein ferngesteuertes Auto mit Elektromotor

Für viele Interessenten ist die Art des Antriebs für ein ferngesteuertes Auto entscheidend. Modelle mit Elektromotor und Akkubetrieb sind am weitesten verbreitet. Das mit einem Elektromotor betriebene Modell ist in unterschiedlichen Maßstäben erhältlich. Je nach Größe des eigenen Budgets und der angewendeten Bautechnik können sich die Käufer für den favorisierten Maßstab frei entscheiden, welchen Maßstab ein ferngesteuertes Auto besitzen soll. Die Aufladung des Akkus sowie ein verhältnismäßig langer Fahrspaß sprechen für diesen Umstand. Wer sich für ein ferngesteuertes Auto mit diesem Antrieb begeistern kann hat darüber hinaus die Wahl, ob er sich für ein fertiges Auto oder einen Bausatz entscheidet. Letzteres setzt einen bestimmten Grad in Sachen handwerkliche Fähigkeiten voraus. Ein Bausatz für ein ferngesteuertes Auto ist zwar aufwendig, bringt aber genauso viel Spaß für die eifrigen Bauer mit sich. Zu sehen, wie das Auto Gestalt annimmt und später auf den Straßen seine Runden dreht, bedeutet den Fans des ferngesteuerten Autorennsports viel.

Ferngesteuertes Auto mit Benzin-Antrieb

Sie sind laut, schneller als ihre Pendants mit Elektromotor und ebenfalls im Ferig- oder Bausatzzustand erhältlich. Ein mit Benzin betriebenes, ferngesteuertes Auto ist unter erfahrenen Experten als die „Königklasse“ bekannt. So muss zum Beispiel bei einem offiziellen Rennen mindestens ein Boxenstop während des Rennens einberechnet werden, damit der Sieg nicht vollständig außer Reichweite gelangt. Allgemein gilt, dass die erhältlichen Modelle meist etwas teurer sind und Folgekosten in Form des notwendigen Kraftstoffs verursachen. Tendenziell sind die Höchstgeschwindigkeiten bei benzinbetriebenen Modellautos etwas höher, sodass der Lenker unbedingt die Fahreigenschaften und Dynamik des Rennwagens kennen muss, um größere Schäden am Fahrzeug und der Karosserie zu vermeiden. Ob man sich für eine Elektro- oder Benzinmodell entscheidet, obliegt den eigenen Vorstellungen und Wünschen. Alle Modelle verfügen über einen hohen Spaßfaktor und haben durchaus für die ganze Familie einen hohen Unterhaltungswert.

Beispiel eines ferngesteuerten Auto „Audi R8“

ferngesteuerte-Autos_Audi-R8
Die meisten fernsteuerbaren Automodelle sind oft Abbildungen von sehr teuren Sportwagen, wie z.B. dieser hier.

Der Maßstab eines Modells ist mit das Wichtigste, desto grösser dieser ist, um so teurer werden in der Regel die Modelle. Kleiner als 1:24 sollte aber ein Modell nicht sein. Grundlegende Funktionen eines ferngesteuerten Auto sollten sein:

  • vorwärts und rückwärts fahren
  • links oder rechts rum fahren
  • das Front LED Licht ein und ausschalten
  • und eine extra Bremsfunktion (Stop) ist auch vorhanden

Beispiel eines ferngesteuerten Auto „Lamborghini Murcielago“

ferngesteuerte-Autos_Lamborghini-Murcielago
Egal ob jung oder alt, den Wunsch nach einem Ferngesteuerten Auto hatte bestimmt schon jeder. Top Speed in Ihrem Wohnzimmer, auf dem Hof oder auf der Straße.